Die historische Anlage

Park Gesundbrunnen mit Gebäudeensemble

Für den Park Gesundbrunnen gibt es seit 1997 ein Parkpflegewerk. Im Parkpflegewerk werden Maßnahmen festgehalten, die sich mit der Rückführung als englischer Garten befassen. Hierbei werden u. a. Sichtachsen freigelegt und Waldränder entsprechend zurückgedrängt.
Durch die unterschiedlichen Nutzer der Anlage unterlag auch der Park Veränderungen. Verschiedene Gartenstile vom verspielten französischen Garten bis zum englischen Park mit Verlegung des Baches wurden realisiert. Das Gelände am Gesundbrunnen wird erstmals in 1639 erwähnt und erfährt Aufmerksamkeit durch einen kranken Soldaten der sich an der Quelle labt und gesundet. Unter dem Landgrafen Karl entstanden Badeanlagen. 1770 wurde das Predigerseminar eingeweiht. Als Sommerresidenz wurde das Schlößchen vom Architekten du Ry 1792 (er beaufsichtigte das Bauwesen am Hof in Kassel) erbaut. 
In dieser Zeit entstand ebenfalls das „Wahrzeichen“ der Anlage: Der Brunnentempel (in Analogie zu dem Tempel zu Zeiten des Landgrafen Karls). Der Teich entstand 1804. Die Gebäude wurden im Laufe der Zeit zweckentfremdet genutzt als die Bäderzeit beendet war. Das Staatsbad fiel an Preußen.
Die Nutzung erfolgte als Siechenhaus, Lazarett und landwirtschaftliche Winterschule. Die evangelische Landeskirche erwarb das Gelände 1951 vom Land Hessen und übernahm damit eine erhebliche Baulast. Die evangelische Akademie zog 1952 im Schlößchen Schönburg ein. Später wurde auch das Gästehaus mit in die Tagungsarbeit einbezogen.
Heute sind die landeskirchlichen Einrichtungen Akademie und Studienseminar, die Evang. Tagungsstätte Hofgeismar, die Arbeitsstelle für Kindergottesdienst  sowie eine landeskirchliche Verwaltungsstelle am Gesundbrunnen ansässig. Die Vermarktung der Tagungsbereiche erfolgt seit 2008 durch die Evang. Tagungsstätte Hofgeismar. Noch heute sind alle Nutzer bestrebt, dem Vorhaben des Architekten du Ry zu folgen, eine Harmonie zwischen Kunst und Kultur auf diesem Gelände herzustellen.

Predigerseminar Park Park

Historische  Daten aus: Die Geschichte des Gesundbrunnens Evang. Akademie Hofgeismar, Dr. Haensel
K. Denn, Geschäftsleitung